Aktuelle Covid-19 Entwicklung in Südafrika

Corona Situation

Wir merken, dass wir seit der Corona-Pandemie viel weniger Spenden erhalten. Was aufgrund der unsicheren Konjunkturlage auch verständlich ist. For Children hat zum Glück genug Reserven, um die laufenden Projekte zu unterstützen. Im Mai haben wir zusätzlich Desinfektionsmittel, Seife und Masken für unsere Projekte beschafft. Dennoch fehlen viele wichtige Sachen. Zum Beispiel hatten die ländlichen Gebiete Südafrikas während des Lockdowns teilweise keine Internetverbindung. Dies hatte zur Folge, dass die (Waisen)Kinder nicht am Homeschooling teilnehmen konnten. Die Eltern oder Betreuungspersonen können den Kindern häufig nicht helfen da viele von ihnen auch nicht zu Schule gehen konnten...

Die Zahl der Corona Infektionen ist in Südafrika in den letzten Monaten explodiert. Über eine halbe Million Menschen haben sich angesteckt. Vor allem in den Townships, wo viele Menschen nahe beieinander leben und Infrastruktur fehlt. Spitäler sind überfüllt und es mangelt an Schutzausrüstungen für Pflegepersonal.

Seit Mitte August gehen die Fallzahlen in SA zurück. Grund ist sicher eine erfolgreiche Prävention doch es wurden auch weniger Tests durchgeführt da Test-Kits fehlen.




1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Update Corona-Virus

Corona-Virus: Update zur aktuellen Situation in Südafrika Allgemeine Situation In Afrika gibt es noch sehr wenige Corona-Fälle. Eine Ausbreitung des Virus hätte für ganz Afrika aber verheerende Folge

Über uns

For Children 

Projekte für Kinder

Kontakt For Children:

Schneebelistrasse 4

8048 Zürich

info@for-children.ch

IBAN: CH23 0070 0110 0019 6454 4